Termine

08.08.2019  Beitrag drucken

Gemeinwohlökonomie aus einer kritischen Perspektive

Vortrag und Diskussionen mit Lothar Galow-Bergemann

Freitag, 20. und Samstag, 21. September 2019, Bad Boll
Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, D – 73087 Bad Boll

im Rahmen der Tagung Gemeinwohlökonomie: Wie weit sind wir entfernt?

Freitag, 20. September, 17.30 Uhr Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann „Gemeinwohlökonomie aus einer kritischen Perspektive“

Samstag, 21. September, 15.30 Uhr Podiumsdiskussion mit Tim Weinert und Lothar Galow-Bergemann „GWÖ-Bilanz: Machbar oder Utopie?“

Weiterlesen »


27.06.2019  Beitrag drucken

Krisis-Seminar: Das große Identitätärä

Zur Logik und Kritik der identitätspolitischen Konjunktur

Fr. 11. – So. 13. Oktober 2019  im Naturfreundehaus Hannover

Identitätspolitik war zunächst eine Strategie im Kampf um Anerkennung von diskriminierten gesellschaftlichen Gruppen und Lebensweisen und folgte insofern einer emanzipatorischen Motivation. Doch schon seit Jahren haben regressive Kollektividentitäten nationalistischen, völkischen und religionistischen Charakters wieder Konjunktur. Aber auch im linken und linksliberalen Spektrum ist die ursprüngliche „Dekonstruktion“ von Identitäten weitgehend in einen neuen Essentialismus umgekippt, der mit scharfen, zum Teil dogmatischen, Abgrenzungen einhergeht (so etwa in Teilen des Queerfeminismus und des Critical-Whiteness-Diskurses). In diesem Seminar soll der Zusammenhang zwischen „Identität“ und der warengesellschaftlichen Ordnung diskutiert werden. Die identitätspolitische Konjunktur in ihren unterschiedlichen Facetten wird aus verschiedenen Perspektiven analysiert und der Kritik unterzogen.

mehr


27.06.2019  Beitrag drucken

Wer vom Kapitalismus nicht reden will, sollte von Nachhaltigkeit schweigen.

Warum wir mit »unserer Wirtschaft« nie eine nachhaltige Gesellschaft erreichen werden.

Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann

Dienstag, 9. Juli 2019, 19 Uhr, Jena

Carl Zeiss Straße 3 Seminarraum 317

Eine Veranstaltung der Sozialistischen Jugend – Die Falken Jena im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Alle reden übers Wetter. Wir auch.“
Weiterlesen »


12.06.2019  Beitrag drucken

Lesekreis in Dresden: Jeden letzten Montag im Monat

Der Lesekreis Dresden trifft sich bis auf weiteres jeden letzten Montag im Monat, jeweils ab 19:00 Uhr in der SLUB, Zellescher Weg 18, in Dresden. Im Dezember 2019 treffen wir uns allerdings bereits am Montag, den 16. 12. Der Raum in der SLUB wird kurzfristig reserviert. Wer dazu (oder auch sonst) mehr wissen möchte, der/die kann sich gerne an die eMail-Adresse: „wak37@web.de“ wenden. Zwischendurch verabreden wir uns immer wieder `mal zu einem Stammtisch, wo wir über aktuelle Themen reden. Wir lesen derzeit von Karl Marx die „Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie“, MEW 42; „Das Kapitel vom Geld“, S. 49 – 164, wollen wir beim Mai-Treffen (also am 27. 5.) abschließen und „Das Kapitel vom Kapital“ (S. 165 – 669) angehen. Jederzeit freuen wir uns über interessierte Neuzugänge.