2019

Krisis Redaktion, „Dead Men Working“ – Das komplette Buch jetzt online

2004

Ernst Lohoff, Karl-Heinz Lewed, Norbert Trenkle, Vorwort – Dead Men Working
Ernst Lohoff, Das Schweigen der Lämmer. Neue soziale Frage im entsicherten Kapitalismus
Maria Wölflingseder, Infantilisierung bis zum Windelstadium
Lothar Galow-Bergemann, Der Nächste bitte…
Franz Schandl, Die Post geht ab
Norbert Trenkle, Antipolitik in Zeiten kapitalistischen Amoklaufs
Maria Wölflingseder, Die Frau im falschen Körper
Frank Rentschler, Der aktivierende Staat macht mobil
Achim Bellgart, Die Simulation der Simulation
Maria Wölflingseder, »Eine Umschulung Richtung IT oder Wirtschaft! Sonst geht’s nur bergab!«
Erich Ribolits, Vom sinnlosen Arbeiten zum sinnlosen Lernen
Maria Wölflingseder, Ein Consulting für optimiertes Schlafmanagement
Holger Schatz, Last Exit Meritocracy
Franz Schandl, Arbeitspack!
Maria Wölflingseder, »Je mehr Magenschmerzen, desto süßer lächeln sie«
Karl-Heinz Lewed, Ausschluss und Zwang
Maria Wölflingseder, Das große Drängen auf die Schlachtbänke der Schönheitschirurgie
Marco Fernandes, Wind des Südens
Marco Fernandes, Vento que vem do sul
Maria Wölflingseder, ›Kinderfleisch-Ausschank‹ durchs Autofenster
Martin Dornis, Unsinnliche Produktion im verhältnislosen Verhältnis
Gaston Valdivia, Zeitverschwendung Marktwirtschaft
Franz Schandl, Muss sein?! Muss bleiben?!
Andreas Exner, Geld ist genug da! Essen kann man’s trotzdem nicht.
Christian Höner, Ausbruchsversuchungen
Maria Wölflingseder, Selbstliquidation als japanische familiäre Überlebensstrategie
Ernst Lohoff, Arbeitsterror und Arbeitskritik
Tobias Peschke, Das Notwehrheer (Rezension von DMW)
Bernhard Redl, Tote arbeiten länger (Rezension zu DMW)